NÖ-IMKERVERBAND

A-1010 Wien, Georg Coch-Platz 3/9a, Tel.: 01 / 512 34 44
Fax: 01 / 512 77 08, E-Mail: noe.imkerverband@aon.at, ZVR: 273623635

Bericht des Jugendreferates des NÖ Imkerverbandes für das Jahr 2012

Das Interesse an der Imkerei ist auch 2012 ungebrochen. Die Teilnahme an den Neueinsteiger-Kursen bringt eine weitere deutliche Steigerung.

War vor wenigen Jahren der vorläufige Tiefststand der Mitgliederzahl mit knapp über 3000 erreicht, können wir uns aktuell über ca. 3300 Mitglieder freuen. Eine kontinuierliche Steigerung ist zu bemerken.

Neben den Neueinsteiger-Aktivitäten engagiere ich mich sehr stark, Schülern die Imkerei näher zu bringen. Einerseits ist eine sehr wichtige Zielgruppe Schüler der landwirtschaftlichen Fachschulen. Der Unterricht kann so gestaltet werden, dass den zukünftigen Landwirten die Gefahren für unsere Bienen näher gebracht wird. Beizmittel und Spritzmittel gefährden zunehmend die Gesundheit und das Überleben unzähliger Bienenvölker. Ein verantwortungsvoller Umgang mit Chemikalien und der terminlich mit den Imkern abgestimmter Einsatz brächten eine deutliche Entspannung. In der LFS Mistelbach ist es jetzt gelungen, im ersten Jahrgang eine Neigungsgruppe „Imkerei“ zu installieren. Für weitere Fachschulen wäre ein ähnlicher Weg wünschenswert.

Ich würde mir wirklich sehr eine Unterstützung aus den Bezirken wünschen. Dem Aufruf, Jugendreferenten zu benennen kamen lediglich 4 Bezirke nach. Eigentlich eine traurige Angelegenheit, geht es doch um die Zukunft der niederösterreichischen Imkerei. Das starke momentane Interesse an der Imkerei wird vermutlich auch wieder einmal nachlassen. Dann ist es notwendig, gemeinsam Strategien zu erarbeiten, doch auch wieder neue Mitglieder zu bekommen. Daher bitte nochmals der Aufruf an alle säumigen Bezirke: Bitte Jugendreferenten an mich melden!

Die Jungimkertreffen finden allgemein viel Beachtung und Lob. Ich möchte noch einmal appellieren, wenn es Jugendliche Interessenten gibt, mir diese zu nennen. Wir werden Ende April eine NÖ-weite Ausscheidung machen, um die Teilnehmer für das Österreichische Jungimkertreffen zu ermitteln. Dieses Treffen findet vom 9.-11. Mai 2013 in der Imkerschule Imst in Tirol statt. Die Jugendlichen sollen zwischen 12 und 16 Jahren sein und sich bei der Imkerei auskennen. (Söhne, Töchter, Enkerln, Nachbarskinder…) Unterlagen schicke ich auf Anfrage gerne zu. Die 3 Besten beim österr. Wettkampf fahren vom 20. bis 23. Juni 2013 zum 4. internationalen Jungimkertreffen nach Münster in Deutschland. Anmeldungen bitte direkt an mich richten.

IM Albert Schittenhelm
Jugendreferent im NÖ-Imkerverband
Stv. Bundesjugendreferent
Koordinator in der Apimondia-Arbeitsgruppe „Junge Imker“

0676 6969159
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!