NÖ-IMKERVERBAND

A-1010 Wien, Georg Coch-Platz 3/9a, Tel.: 01 / 512 34 44
Fax: 01 / 512 77 08, E-Mail: noe.imkerverband@aon.at, ZVR: 273623635

Wir haben nun allen Ortsgruppen (den Obleuten) unsere Einwilligungserklärungen in doppelter Ausführung mit einem Begleitbrief zugeschickt mit der Bitte um Zurücksendung im Original (unterschrieben) und das ganze Konvolut bitte auf einmal zurückschicken!!

Die unterschriebenen Erklärungen sollten bis spätestens Ende August in der Kanzlei eingelangt sein.

Wichtig: Selbstverständlich muss auch jedes neue Mitglied diese Einwilligungserklärung unterschreiben und diese unterfertigte EWE muss mit dem Anmeldeformular mitgeschickt werden, da wir ohne diese Erklärung keine Anmeldung vornehmen können!

Zu beachten ist, dass es keinerlei Grund gibt, die Unterschrift zu verweigern. Bei Verweigerung ist demnach leider auch keine Mitgliedschaft möglich.

Bitte beachten Sie das neue Formular „Beitrittserklärung!

ACHTUNG: Königinnenförderung 2018 durch das Land NÖ

Um das Kontingent, das wir vom Land NÖ erfreulicherweise zur Verfügung gestellt bekommen haben, auch genügend ausnützen zu können, bieten wir allen Imkern, die bereits 2 geförderte Königinnen beantragt haben, an, diese auf 3 zu erhöhen! Bitte machen Sie davon Gebrauch!

Der Präsident

Belegstelle Döllersheim

1.Aufführung: Samstag¸26. Mai 2018 von 17-20 Uhr; letzte Aufführung: Samstag, 21.Juli 2018.

Während diesen Zeitraumes 9 Aufführungsmöglichkeiten – jeweils samstags von 17-20Uhr. Belegstellenschluss: 4.August 2018. Verrechnung erfolgt direkt vor Ort in bar am Aufführungstag. Gutschriften des Vorjahres können eingelöst werden. Mitglieder des NÖIV: 4€/Kästchen; Gäste: 5€/Kästchen.

Vatervölker von folgender Mutter: Carnica Imego, Lebensnummer:  622087515.

Belegstellenleiter: Markus Koller, Tel. 0664 456 90 42; mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Belegstelle Hirschgrund

1.Aufführung: Freitag, 18. Mai 2018, 18 Uhr; letzte Aufführung: Freitag, 13. Juli 2018. Belegstellenschluss: 27.Juli 2018.

Vatervölker: Carnica Sklenar G10, Zuchtwert 105.

Belegstellenwarte: Familie Sarrer, Tel., 0664 91 66 727.

Bei Aufführung von mehr als 20 Kästchen ist eine Voranmeldung unbedingt notwendig!

 

Belegstelle Höllental

1.Aufführung: Donnerstag, 17. Mai 2018; letzte Aufführung: Donnerstag, 19. Juli 2018. Belegstellengebühr: 4€/Kästchen. Drohnengroßmutter: 99-645-264-2015.

Eidesstattliche Erklärung ist Voraussetzung.

Anlieferung der Kästchen ausschließlich nach telefonischer Vereinbarung (02629/ 222221) an die Imkerschule Warth.

Förderung im NÖIV von je 2 Reinzuchtköniginnen bzw. belegstellenbegatteten Königinnen

Es ist dem Präsidenten  gelungen, für die Mitglieder des NÖIV eine Königinnenförderung vom Land Niederösterreich zu erhalten!

Machen Sie doch Gebrauch von diesem Angebot und frischen Sie die Qualität auf Ihrem eigenen Bienenstand kostengünstig auf!

Im Anhang finden Sie genaue Informationen (Infoblatt) über den Ablauf sowie das De-minimis Formular.

 

Anhänge:
DateiDateigröße
Diese Datei herunterladen (Deminimis-Erklärung.pdf)De-minimis Erklärung231 kB
Diese Datei herunterladen (Förderung Königinnen.pdf)Infoblatt403 kB

Wir wissen, dass unsere VIS-Daten 2 x/ Jahr aktualisiert werden müssen (auch wenn sich die Völkeranzahl NICHT geändert hat!!!)!
Dies ist aber beim letzten Termin (31.10.-31.12.2017) SEHR nachlässig geschehen! Das hat aber massive Auswirkungen. Denn die österreichische Gesamtvölkeranzahl ist die Grundlage für die Zuteilung der Fördergelder im Rahmen des EU-Imkereiförderprogrammes in Brüssel.
Nach derzeitigem Stand der vorgenommenem Aktualisierungen bekämen wir für die nächste Förderperiode sehr, sehr viel weniger Fördermittel!

Daher unser nochmaliger Aufruf: Wer seine Daten im VIS noch immer nicht aktualisiert hat, möge dies bitte umgehend tun, denn es ist den anderen Imkern gegenüber äußerst unkollegial, wenn man es unterlässt!

Einladung zum Landesimkertag 2018:

Samstag, 24. März 2018, 08.30Uhr; Wifi in 3100 St. Pölten, Mariazellerstraße 97.

Achtung: Laut Satzungen ist die Jahreshauptversammlung ohne Rücksicht auf die Zahl der Erschienenen beschlussfähig!

Tagesordnung:

-       Eröffnung, Begrüßung, Totengedenken

-       Ehrengäste

-       Genehmigung des Protokolls des LIT 2017

-       Bericht des Präsidenten über das vergangene Jahr

-       Kassenbericht

-       Bericht der Kassenprüfer mit Antrag auf Entlastung des Vorstandes

-       Anträge an die Generalversammlung

-       Referentin: Pia Aumeier; Thema: Biene-Beute-Imker – Was sind die Faktoren für erfolgreiches Imkern?

Achtung: Anträge an den Landesimkertag müssen lt. Statuten §11(5) bis spätestens Freitag, 16. März 2018 14 Uhr schriftlich in der Kanzlei eingegangen sein. Für je 20 Ortsgruppenmitglieder ist 1 Vertreter stimmberechtigt. Vertreterausweis ist ausgefüllt und vom Obmann unterschrieben unaufgefordert vor Beginn des LIT vorzuweisen.

***** Der Präsident informiert *****

Funktionärsschulung des NÖIV
Wann:             Freitag, 10.November 2017
Uhrzeit:           16.00 Uhr
Wo:                 Gh Borst/Kirchenwirt, 3151 St. Georgen am Steinfeld.

Alle Referenten des NÖIV werden ein Kurzreferat halten und stehen Ihnen für Fragen zur Verfügung. Nach Maßgabe der Möglichkeit sollten ALLE Funktionäre diese Veranstaltung besuchen, damit sie bezüglich der Abläufe im Verband als auch der Neuerungen am Laufenden bleiben und auch die Gelegenheit wahrnehmen, sich mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen und sich kennen zu lernen. Selbstverständlich sind auch Imker und an der Imkerei Interessierte herzlich willkommen. Aus organisatorischen Gründen wird ersucht sich in der Kanzlei anzumelden.

***** Der Präsident informiert *****


Erinnerung an alle Bezirksobmänner
Um die Planung  aller Vorträge und Schulungen für das kommende Förderjahr 2017/18 korrekt vornehmen zu können, ersuchen wir um Zusendung Ihrer vorgesehenen Veranstaltungen ( 2BE, 4BE, 8BE). Schicken Sie daher die mit Ihren Obleuten abgestimmten, geplanten Schulungen bis allerspätestens 15.Oktober 2017 an die Kanzlei. Es soll nicht jede Ortsgruppe extra einreichen, sondern jeder BO die gesammelten Termine seiner Bezirksgruppe! Später eintreffende Bekanntgaben können unter Umständen nicht mehr in das Förderprogramm aufgenommen werden.

Erinnerung an alle Züchter
Alle Züchter werden ersucht, ihre Zucht- bzw. Belegstellenberichte bis Mittwoch, 30.September 2017 an die Kanzlei zu senden. Die erforderlichen Formulare finden Sie auf unserer Homepage. Es werden selbstverständlich keine Daten weitergegeben, sondern lediglich eine Zusammenfassung der Zuchtaktivitäten in NÖ veröffentlicht. Wichtig: Es wird darauf hingewiesen, dass nach zweimaliger Nichtvorlage des Zuchtberichts die automatische Streichung von der Liste der vom NÖIV anerkannten Züchter erfolgt!

***** Der Präsident erinnert *****
Bekanntermaßen ist es seit dem heurigen Frühjahr verpflichtend, bei einer geförderten Honiguntersuchung auch die Teilnahme am Qualitätsprogramm der Biene Österreich zu bestätigen! Daher: Entweder (eigentlich absolut logisch) UNSER aktuelles Formular mitschicken an das Labor – hier ist bereits diese Bestätigung integriert – oder das dafür vorgesehene Formular (auf unserer Homepage unter Formulare) ausgefüllt und unterschrieben mitschicken!! Die Labore sind angewiesen, niemanden ohne diese Bestätigung zu unserer Förderung anzunehmen! Ansonsten müssen Sie die Honiguntersuchung ohne Förderung (ca. 70€) selbst bezahlen.


Danke für Ihr Verständnis!

***** Der Präsident informiert*****

ACHTUNG: es gibt noch einige wenige Restplätze für unsere Schottlandreise vom 8.-15. Oktober 2017!
Genaue Informationen und das Anmeldeformular finden Sie im Beitrag weiter unten auf der Startseite!!

Wir würden uns über eine Teilnahme von Ihnen sehr freuen!!

***** Der Präsident informiert*****

Vergiftungsverdacht – Vorgehensweise:

Wie von amtlicher Seite empfohlen, ist eine Anzeige bei der zuständigen Behörde (Polizei, Bezirkshauptmannschaft) zu tätigen. Dort werden dann die weiteren behördlichen Schritte erfolgen.

Fachexkursion nach Schottland


Nach dem großen Erfolg unserer Imkerreise nach Sardinien im Vorjahr organisiert der NÖIV in Zusammenarbeit mit der Reisedienst Bartsch GmbH auch heuer wieder eine Imkerreise.
Heuer ist unser Ziel Schottland mit dem Besuch dreier Imkereibetriebe. Der Reisetermin ist vom 8.- 15.10.2017, der Preis beträgt 1.395.-€ pro Person inkl. Steuern und aktuellen Zuschlägen.
Das genaue Exkursionsprogramm bzw. der genaue Ablauf und alle notwendigen Informationen sind hier abrufbar. Wir würden uns freuen, wenn wieder recht viele Imker oder an der Imkerei Interessierte an dieser nicht alltäglichen Reise teilnehmen würden und dabei die Gelegenheit haben, eine besondere „Ecke Europas“ und eine weitere Art mit den Bienen zu arbeiten.
Anmeldungen werden selbstverständlich auch eingescannt per mail an unsere Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegengenommen.