NÖ-IMKERVERBAND

A-1010 Wien, Georg Coch-Platz 3/9a, Tel.: 01 / 512 34 44
Fax: 01 / 512 77 08, E-Mail: noe.imkerverband@aon.at, ZVR: 273623635

Nachstehend finden Sie die aktuellen Daten unserer Belegstellen für das Jahr 2019.

Bitte beachten Sie, dass die Kosten pro aufgeführtem Kästchen für Nichtmitglieder des NÖIV 5.-€  betragen und für Mitglieder des NÖIV dadurch, dass sie gefördert werden vom Verband, 4,-€ pro aufgeführtem Kästchen.

Ich wünsche allen einen guten Erfolg!

Johann Gruscher, Präsident


Nachstehend finden Sie die aktuellen Daten unserer Belegstellen für das Jahr 2020.

Bitte beachten Sie, dass die Kosten pro aufgeführtem Kästchen für Nichtmitglieder des NÖIV 5.-€  betragen und für Mitglieder des NÖIV dadurch, dass sie gefördert werden vom Verband, 4,-€ pro aufgeführtem Kästchen.

Ich wünsche allen einen guten Erfolg!

Johann Gruscher, Präsident

 

Öffnungszeiten unserer Belegstellen

(für alle gilt: VORAB anrufen und sich versichern, dass keine Änderung stattgefunden hat!)

Belegstelle Döllersheim

1.Aufführung: Samstag¸ 6.Juni 2020 von 17-20 Uhr; letzte Aufführung: Samstag, 18.Juli 2020. Während diesen Zeitraumes 7 Aufführungsmöglichkeiten – jeweils samstags von 17-20Uhr. Belegstellenschluss: 1.August 2020. Verrechnung erfolgt direkt vor Ort in bar am Aufführungstag. Mitglieder des NÖIV: 4€/Kästchen; Gäste: 5€/Kästchen. Vatervölker von folgender Mutter: ZAC Lebensnummer:  517443416, Züchter: Gerhard Mohr. Belegstellenleiter: Markus Koller, Tel. 0664 456 90 42; mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.. Vorheriger Anruf erbeten.

Belegstelle Hirschgrund

1.Aufführung: Freitag, 15. Mai 2020, 18 Uhr; letzte Aufführung: Dienstag, 14. Juli 2020. Belegstellenschluss: 28.Juli 20202. Für weitere Informationen besuchen Sie die Homepage www.sklenarbiene.at. Belegstellenwarte: Familie Sarrer, Tel., 0664 91 66 727 oder 0664 91 66 736.Bei Aufführung von mehr als 20 Kästchen ist Voranmeldung notwendig!

Belegstelle Höllental

1.Aufführung: Donnerstag, 14. Mai 2020; letzte Aufführung: Donnerstag, 16. Juli 2020. Belegstellengebühr: 4€/Kästchen. Vatervölker: 99-359-662-2016. Eidesstattliche Erklärung ist Voraussetzung. Anlieferung der Kästchen ausschließlich nach telefonischer Vereinbarung (02629/ 222221) donnerstags bis 9h an die Imkerschule 2831 Warth, Aichhof 1. Die Kästchen können 14 Tage später, wieder donnerstags, ab 13h von der Imkerschule abgeholt werden.

 

 

Am 25.05.2019 findet in Salzburg ein Naturschutzkurs zum Thema „Wild auf Bienen, wild auf Blumen“ statt.

Das Thema Wildbienen wird immer brisanter und ist sicherlich für sehr viele Menschen von Interesse.
Was brauchen sie zum Überleben? Was leisten Nisthilfen? Wie kann man geeignete Lebensräume schaffen und Garten & Balkon insektenfreundlich machen? Praxis-Wissen gibt's am 25. Mai einen Tag lang in Salzburg. Programm siehe Beilage.


Die Teilnahme ist übrigens kostenlos, der Veranstaltungsort vom Bahnhof gut zu Fuß zu erreichen.

Anmelden kann man sich am Besten online:  https://naturschutzbund.at/Termin/events/naturschutzkurs-wildbienenschutz.html

Programm siehe PDF-Datei im Anhang.

 

Anhänge:
DateiDateigröße
Diese Datei herunterladen (NaturschutzkursProgramm250519_aktuell.pdf)NaturschutzkursProgramm250519_aktuell.pdf621 kB

Auf Grund vermehrter Nachfragen und um keinerlei Gerüchte aufkommen zu lassen, möchte ich hiermit bekanntgeben, dass ich im Österreichischen Imkerbund keine weitere Periode mehr als Präsident zur Verfügung stehen werde. Alles Weitere können Sie bei Interesse auf der Homepage des Österreichischen Imkerbundes zu gegebener Zeit nachlesen.

Johann Gruscher, Präsident

Einladung Ab Hof Messe in Wieselburg vom 8.-11- März 2019.

 

Anhänge:
DateiDateigröße
Diese Datei herunterladen (Ab Hof Messe  vom Freitag den 8.pdf)Ab Hof Messe vom Freitag den 8.pdf63 kB
Diese Datei herunterladen (Programm 2019.pdf)Programm 2019.pdf77 kB

Einladung zum Landesimkertag
 
Wann?             Samstag, 30.März 2019
Uhrzeit?           08.30Uhr
Wo?                Wifi in 3100 St. Pölten, Mariazellerstraße 97.
 
Achtung: Laut Satzungen ist die Jahreshauptversammlung ohne Rücksicht auf die Zahl der Erschienenen beschlussfähig!
 
Tagesordnung:
-       Eröffnung, Begrüßung, Totengedenken
-       Ehrengäste
-       Genehmigung des Protokolls des LIT 2018
-       Bericht des Präsidenten über das vergangene Jahr
-       Kassenbericht
-       Bericht der Kassenprüfer mit Antrag auf Entlastung des Vorstandes
-       Anträge an die Generalversammlung
-       Referent: IM Toni Reitinger; Thema: Mit Bienenprodukten – Vitalität und Freude am Leben!


Achtung: Anträge an den Landesimkertag müssen lt. Statuten §11(5) bis spätestens 22.März 2019, 13 Uhr schriftlich in der Kanzlei eingegangen sein. Für je 20 Ortsgruppenmitglieder ist 1 Vertreter stimmberechtigt. Vertreterausweis ist ausgefüllt und vom Obmann unterschrieben unaufgefordert vor Beginn des LIT vorzuweisen.


Für den Vorstand: Johann Gruscher, Präsident

Prosit Neujahr!

Wir hoffen, dass sie einen gelungenen Jahreswechsel hatten und Zeit fanden für ein zufriedenes Nachdenken über Vergangenes, ein wenig Glaube an das Morgen und Hoffnung für die Zukunft aufbringen können!


Wir wünschen Ihnen von ganzem Herzen ein wunderbares, bienen- und ertragreiches 2019er Jahr!
Präsident Gruscher
1. Vizepräs. Ing. Niklas
2. Vizepräs. IM Gfatter
Schriftführer DI Messner
Kassier DI Schraml und
die Sekretärin Barbara Flade

Nach dem großen Erfolg unserer bisherigen Imkerreisen nach Sardinien, Schottland und Sizilien organisiert der NÖIV in Zusammenarbeit mit der Reisedienst Bartsch GmbH auch 2019 wieder eine Imkerreise. Diesmal ist unser Ziel Griechenland und führt uns von Zentralmakedonien über Mittelgriechenland bis auf die Halbinsel Attika, nach Athen, verbunden mit dem Besuch hiesiger Imkereibetriebe.

Der Reisetermin ist vom 10.- 17..3.2019, der Preis beträgt 1.595.-€ pro Person inkl. Steuern und aktuellen Zuschlägen. Das genaue Exkursionsprogramm bzw. der genaue Ablauf und alle notwendigen Informationen sind auf unserer Homepage www.noe-imkerverband.at abrufbar. Wir würden uns freuen, wenn wieder recht viele Imker oder an der Imkerei Interessierte an dieser Reise teilnehmen würden und dabei die Gelegenheit haben, die sogenannte „Wiege Europas“ und außerdem eine weitere Art mit den Bienen zu arbeiten kennenzulernen.

Wann: Freitag, 9.November 2018
Uhrzeit: 16.00 Uhr
Wo: Gasthof Borst/Kirchenwirt, 3151 St. Georgen am Steinfeld, Hauptstraße 130

Gastreferent: DI DI Leo Kirchmaier; Thema: Warum ist die VIS-Meldung so wichtig? Imkerförderung nach 2020 - Wohin geht die Reise?

Referenten: Präs. Gruscher, Honigreferent: Ing. Niklas, Lehrreferent: IM Gfatter,
Gesundheitsreferent: Ing. Schmid,
Zuchtreferent: IM Edmund Fridau,
Jugendreferentin: Valeria Voit

Nach Maßgabe der Möglichkeit sollten ALLE Funktionäre des NÖIV diese Veranstaltung besuchen, damit sie bezüglich der Abläufe im Verband als auch der Neuerungen am Laufenden bleiben und auch die Gelegenheit wahrnehmen, sich mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen und sich kennen zu lernen. Selbstverständlich sind auch Imker und an der Imkerei Interessierte herzlich willkommen. Aus organisatorischen Gründen wird ersucht, sich in der Kanzlei anzumelden.
Tel. Nr. 01 512 34 44.

Die vollständig ausgefüllte Teilnahmekarte muss gemeinsam
mit einer Kopie der Überweisung und der/den Honigprobe(n) im Zeitraum von

Montag, 08. Oktober bis Freitag, 12. Oktober 2018
bei der

Messe Wieselburg GmbH
Volksfestplatz 3
3250 Wieselburg

einlangen oder kann persönlich dort abgegeben werden.
Montag bis Freitag jeweils von
08:00 bis 12:00 Uhr
und von 13:00 bis 16:00 Uhr

 

Die genauen Details entnehmen Sie bitte der Teilnahmekarte 2019, welche nachfolgend als Download zur Verfügung steht.

Anhänge:
DateiDateigröße
Diese Datei herunterladen (honigeinreichung2019_neu.pdf)honigeinreichung2019_neu.pdf5270 kB

Behandlungsalternative zur Ameisensäure gegen die Varroamilbe bei anhaltender Hitze (siehe beigefügtes Dokument).

Da immer wieder einzelne Einwilligungserklärungen direkt ins Büro geschickt werden, möchten wir darauf hinweisen, dass ALLE Dokumente einer Ortsgruppe GESAMMELT im ORIGINAL übermittelt werden müssen! Es ist nicht zumutbar, 5000 separat gesendete Erklärungen aufzuarbeiten!

Danke für Ihr Verständnis.

Auf Grund der großen Nachfrage verlängern wir die Einreichfrist bis 4. September! Danach bitte alle Anträge ortsgruppenweise an den Bezirksobmann/Bezirksobfrau weitergeben zur gemeinsamen Übermittlung! Die De-minimis Erklärungen müssen lediglich unterschrieben, mit Datum und Namen versehen sein. Die Auszahlung erfolgt zu gegebener Zeit vom Verband an die Bezirke zur weiteren Veranlassung.

Liebe Obleute, bitte beachten Sie, dass es mit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung auch ein neues, angepasstes Beitrittsformular gibt!

Unbedingt und ausschließlich dieses bei künftigen Beitritten verwenden, da es für die Datenschutzrichtlinien adaptiert wurde!

Anhänge:
URLDateigröße
Zugriff auf URL (http://www.noe-imkerverband.at/pdfformulare/noeiv-beitrittserklaerung.pdf)noeiv-beitrittserklaerung.pdf0.2 kB

Wir haben nun allen Ortsgruppen (den Obleuten) unsere Einwilligungserklärungen in doppelter Ausführung mit einem Begleitbrief zugeschickt mit der Bitte um Zurücksendung im Original (unterschrieben) und das ganze Konvolut bitte auf einmal zurückschicken!!

Die unterschriebenen Erklärungen sollten bis spätestens Ende August in der Kanzlei eingelangt sein.

Wichtig: Selbstverständlich muss auch jedes neue Mitglied diese Einwilligungserklärung unterschreiben und diese unterfertigte EWE muss mit dem Anmeldeformular mitgeschickt werden, da wir ohne diese Erklärung keine Anmeldung vornehmen können!

Zu beachten ist, dass es keinerlei Grund gibt, die Unterschrift zu verweigern. Bei Verweigerung ist demnach leider auch keine Mitgliedschaft möglich.

Bitte beachten Sie das neue Formular „Beitrittserklärung!